Philosophie

Meditation

Der aus dem Sanskrit stammende Begriff Yoga, wird heute mit "Vereinigung", "Integration" und "Anspannung" übersetzt. Hiermit ist vor allem das Zusammenspiel und der Einklang von Körper und Seele gemeint.

Die religiösen Wurzeln des indischen Yoga liegen im Hinduismus und Buddhismus: beide Religionen sehen den Menschen als Reisenden im Wagen des materiellen Körpers. Der Wagen ist der irdische Körper, der Kutscher der Verstand, die fünf Pferde die fünf Sinnesorgane, der Fahrgast die Seele und Yoga bildet das Fahrgeschirr.

Neben dieser philosophischen Sichtweise zeigt praktiziertes Yoga aber auch eine deutlich positive gesundheitliche Wirkung. Der Beweis: Durchblutungs- und Schlafstörungen, chronische Kopfschmerzen, Angstzustände, Depressionen oder Rückeschmerzen können durch gezielte Übungen gelindert werden.

Vor allem stressabhängige Krankheitsbilder werden durch regelmäßiges Yoga vermieden, da viele Anwendungen auf Meditations- und Atemübungen basieren, die das Wohlbefinden dauerhaft steigern und darüber hinaus Stress abbauen.

In unserem Yogastudio können Sie die gesundheitsfördernde Lehre des Yoga kennenlernen, ganz egal ob als Einsteiger oder mit bereits gesammelter Erfahrung. Unsere professionell ausgebildeten Yogalehrer/innen arbeiten mit verschiedenen Schwerpunkten, Yogalehren sowie Techniken und sind so in der Lage, genau auf Ihre Körperbalance einzugehen.

Natürlich bieten wir Ihnen neben unserem vielfältigen Kursprogramm auch interessante Informationen rund um das Thema Yoga und Wellness. Unser umfangreiches Angebot finden Sie auf den folgenden Seiten.

Sprechen Sie uns bei Fragen einfach an, wir beraten Sie gerne.